Markiert: SPD OV Kattenvenne-Lienen

Ostern 2021

Wir wünschen allen unseren Lesern, ein frohes und gesundes Osterfest 2021

Wieder ein Osterfest im Zeichen der Corona Pandemie
Auf diesem Wege möchten wir nochmals, den vielen Helfern aus den sozialen Berufen, den Landfrauen und den vielen anderen helfenden Gruppen für ihren unermüdlichen Einsatz und Engagement in den Corona Zeiten Danken.
Ihr macht das Leben in dieser schwierigen Phase erträglich.
Unser Dank gilt außerdem der Gemeindeverwaltung und unserem Bürgermeister Arne Strietelmeier für ihre Umsicht und ihren Einsatz zum Wohle aller in unserer schönen Gemeinde.
Wir sind stolz auf euch.
In diesem Sinne, bitte bleibt gesund.
Eure SPD Kattenvenne Lienen

Übergabe der Petition zur Münsterstrasse an Landrat Dr. Sommer

Trotz widriger Wetterumstände konnte, zusammen mit Kreistagsabgeordneten Matthias Himmelreich, Andreas Lohmann, Reiner Brandt und Paul Koban, die vom OV Kattenvenne-Lienen initiierte Petition zur Verkehrsberuhigung Münsterstr./Schweger Str. in Lienen-Kattenvenne, Landrat Dr. Sommer überreicht werden.

Gemeinsam wurden die möglichen Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung und deren Umsetzung erörtert.

Für die weitere Klärung, inwieweit der Kreis Steinfurt Maßnahmen zur Entschärfung der Situation  beitragen kann, wurde eine Ortsbegehung für Anfang Mai vereinbart.

Wir bedanken uns noch einmal für das offene Gespräch mit Landrat Dr. Sommer und hoffen, dass wir auf diesem Wege unserem Anliegen, die beiden Kreisstraßen mitten durch Kattenvenne zu Entschleunigen, ein Stück näher gekommen sind.

 


      

Petition zur Münsterstraße steht kurz vor der Übergabe

 

unsere Petition für eine sichere Überquerung der Münsterstraße im Bereich des Spielplatzes geht in die nächste Runde.
Bedingt durch Corona und die daraus entstandenen Kontaktbeschränkungen gestaltet sich eine Übergabe unseres Anliegens etwas schwieriger als üblich.
Dennoch konnten wir über unseren Kreistagsabgeordneten Matthias Himmelreich den neuen Landrat Dr. Sommer über unser Anliegen informieren und um einen Petitionsübergabe Termin bitten.
Mittlerweile geht es nicht nur um eine sichere Überquerung der Münsterstraße im Bereich des Spielplatzes sondern auch um eine sichere Überquerung der Einmündung Ladberger Straße (Bushaltestelle) und der Einmündung Bahnhofstraße (Bushaltestelle An der Brücke) sowie der Schweger Straße (K49) an der Einmündung Gartenstraße (Bushaltestelle) und der Einmündung Nachtigallenweg (Schulweg für Grundschüler). Sorgen bereitet den Eltern trotz teilweise vorhandener Überquerungshilfen die Großteils überhöhte Geschwindigkeit, die dort trotz innerörtlicher Beschränkung auf 50km/h gefahren wird.
Wir rechnen damit spätestens Februar unser Anliegen persönlich vortragen zu können und erwarten dabei eine detaillierte Stellungnahme von unserem Landrat.

Infostände des OV Kattenvenne-Lienen am Samstag den 22.8.

Am Wochenende haben sich der Kattenvenner Landratskandidat Matthias Himmelreich und die SPD Kandidaten für den Gemeinderat bei den Bürgern in Kattenvenne und Lienen vorgestellt.

„Mit ihrem Landrats-Kandidaten Matthias Himmelreich“
hatte die SPD  an ihren beiden Ständen in Lienen und Kattenvenne ein
ganz besonderes Highlight zu bieten.

Der Wirtschafts- und Steuerwissenschaftler, zu Hause in Kattenvenne, ist
schon seit vielen Jahren in der Kommunalpolitik tätig
und weiß sowohl als langjähriger Kommunalvertreter in der Gemeinde
Lienen seit 2009 als auch als SPD-Mitglied des Kreistages in Steinfurt
seit 2014, wo insbesondere der Schuh drückt und was auf jeden Fall
verbesserungswürdig oder sogar zu erneuern oder überhaupt erst auf den
Weg zu bringen ist.

Der Kreis muss sozialer werden, ist sein ganz besonderes Credo,
wenn es u.a. um bedarfsgerechten und bezahlbaren Wohnraum  und auch um
einen besseren und preiswerteren öffentlichen Nahverkehr geht.

Ebenso hält er Investitionen in die Digitalisierung  sowohl in Bezug auf
den Anschluss an ein schnelles Glasfasernetz als auch
„Mobilfunkverbindungen an jeder Milchkanne“
für die Gebote unserer Zeit, damit nicht nur alle Menschen besser
miteinander kommunizieren sondern sich  auch bessere Bedingen für
Menschen erschließen können, die im Homeoffice schon arbeiten oder auch
vermehrt arbeiten wollen und dann auch können.
Wodurch dann auch immer mehr und weitere  Bildungsangebote und damit
eine besser Bildung für alle Menschen erreicht  werden kann.

Maßgeblich initiiert und unterstützt durch einen tatkräftigen
SPD-Ortsverein,  wird sich die SPD in Lienen  auch in Zukunft nicht
„nur“ für eine Lebens- und damit auch liebenswertere Umwelt in einem
„Dorf für alle Altersgruppen“ mit Spielplätzen und Generationsgärten
einsetzen und dabei für ein tragfähiges Verkehrskonzept  mit der
Weiterführung der Dorfentlastungs Straße sowie die Bemühungen für sichere
Radwege und die Ausbreitung und Weiterentwicklung des Radius des
Bürgerbusses kämpfen auch weiterhin verfolgen oder gar auf den Weg
bringen,   sondern auch die Interkommunale Zusammenarbeit stärken und
somit eine gute und damit eine wieder liebenswertere Dorfentwicklung
anstreben, die Lienen doch erst zu dem machte, worauf wir heute immer
weiter aufbauen können“.

Beim Verteilen der SPD Flyer wurden viele gute Diskussionen und Gespräche geführt. Auch die Unterschriftenliste der SPD Petition

VERKEHRSBERUHIGUNG MÜNSTERSTR./SCHWEGER IN LIENEN-KATTENVENNE wurde gut angenommen.

Unsere Ziele

Auf einer online Konferenz haben wir unsere Ziele für Lienen und Kattenvenne  für die nächsten Jahre festgelegt.

Nähere Informationen finden sich hier….

Unsere Ziele

Jahreshaupt-Mitgliederversammlung am 28.Mai

Die diesjährige Jahreshaupt und Mitgliederversammlung fand am 28.Mai in der Aula der ehemaligen Hauptschule statt.

Nachdem die Tagesordnung zur Jahreshauptversammlung  mit der Wahl der Delegierten für die Wahlkreisdelegiertenkonferenz beendet wurde, konnte mit der Mitgliederversammlung zu den Vorbereitungen für die Kommunalwahl 2020, begonnen werden.

Jürgen Coße wurde zu Versammlungsleiter gewählt und Moderierte die Veranstaltung. Am Ende wünschte er Matthias Himmelreich für seine Kandidatur zum Landrat im Kreis Steinfurtalles Gute und viel Glück.

Unter anderem wurde die geheime Wahl der Kandidatinnen und Kandidaten für die 13 Wahlkreise für Lienen abgehalten.

Die dreizehn Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich in kürze vor.

Die Wahlkreise sind wie folgt besetzt:

Stimmbezirk Kandidat/in
1.  Holperdorp Sabrina Kramer
2.  Dorf I Karin Baum
3.  Dorf II Reinhard Otte
4.  Dorf III Karsten Huneke
5.  Dorfbauer Jürgen Peters
6.  Aldrup Peter Jahnke
7.  Westerbeck Ulrich Mindrup
8.  Höste Reiner Deutsch
9.  Holzhausen Reiner Brandt
10. Meckelwege Anke Wieneke-Lunow
11. Kattenvenne I Ulla Schippmann
12.  Kattenvenne II Andreas Lohmann
13.   Kattenvenne III Jörg Hawerkamp

Frohe Ostern 2020

Auf diesem Wege möchten wir den vielen Helfern aus den sozialen Berufen,den Landfrauen und den vielen anderen helfenden Gruppen für ihren unermüdlichen Einsatz und Engagement Danken.
Ihr macht das Leben in dieser schwierigen Zeit erträglich.
Unser Dank gilt außerdem der Gemeindeverwaltung und besonders unserem Bürgermeister Arne Strietelmeier für ihre Umsicht und ihren Einsatz zum Wohle aller in unserer schönen Gemeinde.
Wir sind stolz auf euch.
Bitte bleibt gesund.

SPD- Ortsverein unterstützt Arne Strietelmeier

SPD- Ortsverein unterstützt Arne Strietelmeier
Die SPD in Lienen und Kattenvenne hat sich auf dem letzten Ortsvereinsabend einstimmig dafür
entschieden die Kandidatur für das Bürgermeisteramt von Arne Strietelmeier zu unterstützen. „Wir
werden unseren Mitgliedern, und allen die der SPD nahestehen, ganz klar empfehlen Arne Strietelmeier zu wählen“, so der Vorsitzende Karsten Huneke.

Neben zahlreichen anderen Aspekten
hat uns die Position des Bürgermeisters zur Entwicklung des öffentlichen Personennahverkehrs in
unsrer Gemeinde und seine persönliche Fähigkeit und Bereitschaft in Konflikten ausgleichend
einzugreifen überzeugt.
„Das bedeutet für uns natürlich nicht, dass wir alle seine Positionen teilen, jedoch sind wir
durchgängig der Ansicht, dass Arne Strietelmeier die richtige Person am richtigen Platz ist“, so das
Fazit der Ortsvereinsversammlung.